Startseite » Kanada
 

Reisetipps Kanada Osten - Atlantikküste

 

New Brunswick

Größe: 73.436 Quadratkilometer Einwohner: 750.000 Hauptstadt: Fredericton Klima: Am wärmsten ist es im Juli und August. Warme Tage und milde Nächte auch im Herbst und Frühjahr.Kalte und schneereiche Winter. Einen wahren Farbrausch erlebt New Brunswick im September/ Oktober während des Indian Summer – dann leuchten die Bäume der fast komplett mit Wald bedeckten Provinz in allen Rot- und Orangetönen. Highlights: Akadische Kultur (Village Historique Arcadien), Bay of Fundy, Hopewell Rocks (größter Tidenhub der Welt), Saint John und die Reversing Falls Rapids, das Seebad St. Andrews, Fredericton, Campobello Island, Lachse fischen, Hummer essen. Short Facts: Seit 1604 von Franzosen besiedelt. Über ein Drittel französischsprachige Einwohner. Der Name stammt von Georg III., König von Großbritannien und Hannover, zu dessen Besitz auch Braunschweig gehörte. • Sehr schönes Kunsthandwerk (indianische Kunst).

Kontaktformular

Prince Edward Island

Größe: 5.660 Quadratkilometer Einwohner: 140.000 Hauptstadt: Charlottetown Klima: Im Sommer warm und sonnig und aufgrund der schönen Strände ideal für Badeurlaub. Sehr kalte Winter. Highlights: Touristikrouten (Scenic Drives), Prince Edward Nationalpark,Green Gables House,Charlottetown (Wiege der Nation), Hummerparties und Lobster Carnival, Austern schlemmen in Malpeque, Reiten. Short Facts: Kleinste kanadische Provinz. Aus rotem Sandstein aufgebaut. Anbau von Kartoffeln,Gemüse und Tabak. Sehr niedrig (höchste Erhebung 142 Meter). • Rund 80 Prozent der Bevölkerung sind irischer,schottischer und englischer Herkunft. • Benannt nach Prinz Edward,Herzog von Kent.

Rundreisen Kanada

Reisen mit Arzt Kanada

Mietwagenrundreisen Kanada

Premiumrundreisen Kanada

Tierbeobachtungen Kanada

Studienreisen Kanada

 

Nova Scotia

Größe: 55.490 Quadratkilometer Einwohner: 940.000 Hauptstadt: Halifax Klima: Die Lage am Atlantischen Ozean und Golfstrom beeinflussen das Klima. Die Winter sind daher mild und oft auch schneefrei. Die Temperaturen liegen dann zwischen 0° und -10° C.Die Sommer sind warm und sonnig.Mit angenehmen Temperaturen zwischen 15°-18° C sind auch Frühjahr und Herbst beliebte Reisezeiten.Nova Scotia zeigt sich während des Indian Summer ebenfalls besonders farbenprächtig. Highlights: Cape Breton Island (Cabot Trail,Whale Watching,Cape Breton Highlands Nationalpark, Fortress of Louisbourg), Halifax (Maritime Museum, Altstadt, Nightlife), Peggy's Cove, Lunenburg, Kejimkujik National Park,Port Royal Habitation National Historic Site, Jakobsmuscheln in Digby. Short Facts: Zu vier Fünfteln bewaldet. • Kein Punkt der Insel ist mehr als 56 Kilometer vom Meer entfernt. • Schottische Kultur,vor allem auf Cape Breton Island. Schöne Souvenirs (v. a. Decken).

 

Neufundland & Labrador

Größe: 405.212 Quadratkilometer Einwohner: 1.270.000 Hauptstadt: St. John’s Klima:Während das Festlandklima vom kalten Labradorstrom geprägt ist, ist das Klima im Südosten der Insel Neufundland aufgrund des Golfstroms milder. Highlights:Wikingersiedlung „L’Anse-aux Meadows“, Ausflug zum baskischen Walfangzentrum nach Labrador, Gros Morne National Park,„Iceberg Watching“, Terra Nova Nationalpark, St. John’s, Cape Spear (östlichster Punkt Nordamerikas), „Lighthouse-Picnic“, Kabeljau-Gerichte in St.John’s. Short Facts: • Zu Neufundland gehört auch Labradors Nordosten. • Zehn Prozent der Provinz werden von Seen und Flüssen bedeckt. • Neufundland wurde vom Wikinger Leif Eriksson entdeckt. • Seit Ende des 16. Jahrhunderts englisch besiedelt. • St.John’s als älteste Stadt Kanadas.